Sie sind hier: Startseite Ballett Theater Basel Produktionen 2018 / 2019 Thomas Noone/Jiří Pokorný

Thomas Noone/Jiří Pokorný

Tanzabend mit Choreografien von Thomas Noone und Jiří Pokorný Uraufführungen

«FURTHER» (Uraufführung), «DAY ›WITHOUT‹ NIGHT» (Uraufführung)

Der in Katalonien lebende Brite Thomas Noone und der Tscheche Jiří Pokorný haben gemeinsam mit dem Ensemble des Ballett Theater Basel je eine neue Kreation erarbeitet.

Thomas Noone thematisiert in seinem Stück «Further» emotionale Nähe und Distanz und beschreibt deren Mechanismen anhand visueller Metaphern.
Jiří Pokorný bezieht sich auf Gedichte des Sufi Mystikers Rumi. Die persische Dichtung dient ihm als Inspirationsquelle, um die Welt der Gegensätze, den Raum der Kontraste und das Wesen der Polarität tänzerisch zu bebildern.

Eine weitere Gelegenheit für die Kompanie, zwei neue choreografische Stile kennenzulernen und dem Basler Publikum, anknüpfend an die vergangenen Spielzeiten, die Vielfalt des zeitgenössischen Tanzes auf der Bühne des Schauspielhauses zu präsentieren.